Kleinstlebewesen wie Mikroorganismen helfen dem Kleintierzüchter

11.02.2016 20:53

Seit einiger Zeit nutzt der Wachtel-Landhof effektive Mikroorganismen (EM) sowohl zur Gesunderhaltung der Tiere, als auch z.Bsp. zur Elementierung von starken negativen Geruchsbelastungen.
Seit dem Einsatz von EM im Trinkwasser und im Futter der Tiere konnten wir viele positive Entwicklungen beobachten.
Die praktische Erfahrung ist, dass die Trinkwasserbehältnisse lange nicht so schnell ein Algenwachstum vorweisen als herkömmlich befüllte. Bei den Tieren ist eine deutlicher gesunder Eindruck entstanden, wobei gleichzeitig eine verbesserte Futterverwertung, erhöhte Legeleistung und Wachstum  zu beobachten sind.

 

 


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.